Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Bundeswehrkrankenhaus Hamburg – es geht voran

220 Millionen Euro investiert die Bundeswehr in den nächsten Jahren für Umbau und Modernisierung des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg. Neben dem 2013 eröffneten Neubau des Bettenhauses besteht das Krankenhaus in weiten Teilen aus im Jahr 1937 errichteten Gebäuden. Die denkmalgerechte Sanierung dieser Gebäude ist eine der Hauptaufgaben der laufenden und anstehenden Arbeiten. Das Kernprojekt ist jedoch die Schaffung eines Zentralen Klinischen Neubaus. In einem einzigen Gebäude werden die Fachdisziplinen des Hauses gebündelt. In diesen Neubau wird zudem das Schifffahrtmedizinische Institut der Marine integriert.
Lesen Sie mehr

Video: Essen im Karton – die Einmannpackung

In der Einmannpackung (EPa) findet der Soldat alles, was er braucht, wenn er anders nicht versorgt werden kann. Fertiggerichte, Pulverkaffee, Getränkepulver, Streichhölzer und vieles mehr sind drin. Doch wo kommen diese Dinge eigentlich her? Und wie in den Karton? Das sehen Sie im Video.
Link auf bundeswehr.de

Aktuell thematisiert

  • Weibliche Person übergibt überdimensionales Wappen an männliche Person mit Feuerwehrjacke

    Neuer Leiter des Zentrums Brandschutz der Bundeswehr ins Amt eingeführt

    Das Zentrum Brandschutz der Bundeswehr steht unter neuer Führung. Der Leitende Regierungsdirektor Andreas Sagurna wurde durch die Vizepräsidentin des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), Hedwig Hoffmann, am 12. Juni 2018 mit einem Festakt in Sonthofen als neuer Leiter des Zentrums offiziell ins Amt eingeführt. Sagurna tritt die Nachfolge von Oberst Michael Schuch an, der mit Ablauf des 31. März 2018 in den Ruhestand getreten war.


  • Grafik eines Schriftzuges über einem Schattenbild von mehreren Köchen

    Culinary Military Challenge 2018

    Der Nachwuchswettbewerb für die Koch-Nationalmannschaft der Bundeswehr findet vom 4. bis 6. September 2018 statt.


  • Zwei Feuerwehrfahrzeuge vor einem Wohnhaus, in das Schläuche verlegt werden

    Bundeswehrfeuerwehr unterstützt bei Unwettereinsatz

    Massiver Starkregen im saarländischen Landkreis Merzig Wadern: am 11. Juni 2018 wurde die Bundeswehrfeuerwehr Eft-Hellendorf um 14:40 Uhr über den Katastrophenstab des Landkreises mit der Bitte um dringende Eilhilfe im Bereich der Stadt Wadern kontaktiert. Die Feuerwache unterstützte die Hilfskräfteüber mehrere Stunden  vor Ort mit neun Feuerwehrleuten und vier Fahrzeugen – und sicherte „nebenbei“ noch einen Verkehrsunfall, der sich unmittelbar vor den Einsatzkräften auf der Autobahn ereignete.


  • Menschenmenge auf einer weiten Fläche

    Durchs wilde Baumholder - Technik und Natur im Einklang am Tag der Bundeswehr

    Auf dem Truppenübungsplatz Baumholder hatte der Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (IUD) als Gastgeber zum Tag der Bundeswehr gemeinsam mit der Artillerietruppe und vielen anderen Teilen der Bundeswehr ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Mehr als 8.000 Besucher kamen ins Lager Aulenbach, um sich einen Überblick über die Fähigkeiten der gesamten Bundeswehr zu verschaffen – in der ganzen Bandbreite von Koch-Nationalmannschaft bis Safari.


  • Ein Kind von hinten, welches Gehörschutz auf hat und zu einem Einsatzfahrzeug blickt

    Willkommen Neugier: IUD beim Tag der Bundeswehr auf dem Fliegerhorst Wunstorf

    Beim Tag der Bundeswehr am 9. Juni 2018 bekamen 41.000 Gäste im Fliegerhorst Wunstorf ein umfangreiches Programm geboten. Neben der Luftwaffe zeigte auch der Bereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen (IUD) was er zu bieten hat: Bundeswehr-Feuerwehr, Geländebetreuung, neue Möbel-Serie, Infrastruktur, Verpflegung, Umweltschutz und vieles mehr.


  • Gruppenbild mit einer weiblichen und drei männlichen Personen vor einem eingerüsteten Rohbau

    Richtfest auf dem Eichelberg

    In der General Dr. Speidel-Kaserne am Standort Bruchsal wurde am 6. Juni 2018 das Richtfest für zwei neue Unterkunftsgebäude gefeiert. Es war bereits das zweite Richtfest, nach der Sporthalle im April 2018. Die Neubauten sind eines von mehreren Projekten, mit denen bis 2024 insgesamt rund 87 Millionen Euro in den Standort Bruchsal investiert werden sollen.


  • Gruppenbild auf Wiese

    Bienenweide und Insektenhotels – Tag der Umwelt beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Hammelburg

    „Ohne Insekten kann auch der Mensch nicht überleben.“ Diese Aussage diente als Motto, unter dem das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum (BwDLZ) Hammelburg am 5. Juni 2018 den Tag der Umwelt an den Standorten Hammelburg und Wildflecken beging.


  • Männliche Person überreicht weiterer männlicher Person einen Nistkasten

    Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen auf dem Rheinland-Pfalz-Tag 2018 in Worms

    Rheinland-Pfalz feierte vom 1. bis 3. Juni sein Landesfest 2018 in der „Nibelungenstadt“ Worms. Mit dabei: das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), die Bundeswehrfeuerwehr aus Eft-Hellendorf und das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum (BwDLZ) Zweibrücken auf dem „Platz der Streitkräfte“.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 15.06.18 | Autor: 


http://iud.bundeswehr.de/portal/poc/iudbw?uri=ci%3Abw.iudbw