Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Organisation > BAIUDBw 

Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr

Die bundesweite Koordinierung der Dienstleistungen für die Streitkräfte und ihre zentrale Wahrnehmung ist Aufgabe des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr mit Sitz in Bonn. Die Oberbehörde führt dazu die Dienst- und Fachaufsicht über nachgeordnete Dienststellen im In- und Ausland durch.

Außenansicht eines mehrstöckigen Bürogebäudes, im Vordergrund einige Bäume
Das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr auf der Hardthöhe (Quelle: Bundeswehr/Jenny Bartsch)Größere Abbildung anzeigen

Das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw) beschäftigt im In- und Ausland derzeit 2.300 Mitarbeiter und gehört zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg). Es gliedert sich in einen Leitungsstab sowie sechs Abteilungen und hat die Verantwortung für alle zentralen Aufgaben der Bereiche Finanzen, Controlling, Infrastruktur, Dienstleistungen und gesetzliche Schutzaufgaben (Umweltschutz, Brandschutz, Arbeitsschutz und Gefahrgutwesen). Dem BAIUDBw unterstellt sind das Verpflegungsamt in Oldenburg und das Zentrum Brandschutz in Sonthofen sowie 43 Bundeswehr-Dienstleistungszentren im gesamten Bundesgebiet. Hinzu kommen die Bundeswehrverwaltungsstellen in USA/Kanada, Italien, Niederlande, Frankreich, Belgien, Großbritannien und Polen einschließlich ihrer Außenstellen.

Seit Januar 2017 wird das BAIUDBw von Präsidentin Ulrike Hauröder-Strüning geführt.

nach oben

Struktur

  • Leitungsstab

Der Leitungsstab ist neben dem Leitungsbüro der Leitung des Amtes direkt zugeordnet und berät diese in den Bereichen der Organisations- und Personalstrategie sowie Recht. Des Weiteren sind im Leitungsstab die Steuerung und das Controlling sowie das Einsatzführungszentrum und das Presse- und Informationszentrum für den Organisationsbereich angesiedelt.

  • Abteilung Zentrale Angelegenheiten (ZA)

Die Abteilung ZA ist zuständig für die Organisation des Amtes und der nachgeordneten Dienststellen und verantwortet somit die Dienstaufsicht. Des Weiteren werden durch diese Abteilung alle Aufgaben der Digitalisierung, der IT-Koordinierung und der Informationssicherheit für das Amt und den nachgeordneten Dienststellen wahrgenommen. Darüber hinaus wird der Haushalt, die Logistik und der Innere Dienst des Amtes in dieser Abteilung abgebildet.

  • Abteiliung Personal und Sicherheit (PS)

Die Abteilung PS ist zuständig für alle zivilen und militärischen Personalangelegenheiten sowie die Aus- und Fortbildung aller Angehörigen des Amtes und der nachgeordneten Dienststellen. Des Weiteren wird die Personalsicherheit und das Alarmwesen in dieser Abteilung verantwortet. Dieser Abteilung zugeordnet ist zudem die Außenstelle des Beauftragten für den Datenschutz der Bundeswehr (BfDBw).

  • Abteilung Finanzen und Controlling (FC)

Die Abteilung FC führt die Buchhaltung in allen Anteilen des Rechnungswesens (Haushaltswesen, Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung), betreibt das Strategische Controlling der Bundeswehr, ist zuständig für die Qualitätssicherung und für Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen in der Bundeswehr. In dieser Abteilung findet sich auch die Zentrale Steuerung und Koordination der Bearbeitung von KVP-Vorschlägen, die Realisierung und Weiterentwicklung im Hauptprozess Controlling und das Informationsbedarfsmanagement im Business Warehouse (im Zusammenhang mit der Einführung von SASPF).

  • Abteilung Infrastruktur (Infra)

Die Abteilung Infra deckt den Infrastrukturbedarf der Bundeswehr im Inland, Ausland und im Einsatz, regelt Mitbenutzungen aus dem zivilen Bereich, übernimmt hoheitliche Aufgaben die Liegenschaften betreffend. Sie ist zuständig für die Infrastrukturplanung, die bauliche Absicherung der Liegenschaften, den Betrieb der Liegenschaften im Inland, Ausland, im Einsatz und die Materialbewirtschaftung.

  • Abteilung Gesetzliche Schutzaufgaben (GS)

Die Abteilung GS übernimmt die grundsätzlichen Aufgaben für Arbeits-, Strahlen-, Umwelt- und Naturschutz, Ökologie, Umweltverträglichkeit, Gefahrgutwesen, Kreislauf-/Abfallwirtschaft, Landschaftspflege und Kontaminationen. Sie übt die Behördliche Aufsicht in den gesetzlichen Schutzaufgaben und im Brandschutz aus, ist die technische Überwachungsstelle der Bundeswehr, führt die Messstellen (Strahlenschutz, Funk, Immissionen) und kümmert sich um die Fachaufsicht über die Sicherstellung der Gesetzlichen Schutzaufgaben in der Bundeswehr (inklusive aller Messstellen der Gesetzlichen Schutzaufgaben).

  • Abteilung Dienstleistungen und Recht (DL)

Die Abteilung DL bearbeitet die Grundsatzangelegenheiten für Verpflegung und bewirtschaftete Betreuung, beschafft für die Liegenschaft benötigtes Material, leitungsgebundene Energie und deckt den materiellen Bedarf für die Einsatzunterstützung. Zu dieser Abteilung gehören unter anderem auch die Zentraldruckerei Köln/Bonn, die für die Abwicklung von Druckaufträgen für die gesamte Bundeswehr und das BMVg verantwortlich ist, das Justitiariat für allgemeine Rechtsangelegenheiten des BAIUDBw und das Kompetenzzentrum für Travel Management der Bundeswehr.

nach oben

Anschriften

Hausanschrift:
Fontainengraben 200
53123 Bonn

Postanschrift:
Postfach 29 63
53019 Bonn

Telefon: +49 (0)228 - 5504 - 0
Telefax: +49 (0)228 - 5504 - 5761

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 04.12.18 | Autor: Redaktion IUD


http://iud.bundeswehr.de/portal/poc/iudbw?uri=ci%3Abw.iudbw.organisation.baiudbw